Weiterer Auftrag für Aixtron aus China

Donnerstag, 4. November 2010 13:23
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron AG hat einen weiteren Kunden in China gewonnen. Das in Südchina angesiedelte Unternehmen Jiangxi Changda hat zwei Depositionsanlagen in einer 2-Zoll-Konfiguration bei Aixtron bestellt.

Das Serviceteam der Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) in China hat die Installation und Inbetriebnahme der MOCVD-Anlagen (MOCVD = Metal Organic Chemical Vapor Deposition / Metall-organische Gasphasenabscheidung) in Changdas Betriebsstätte bereits abgeschlossen. Über das finanzielle Volumen des Auftrages machte der deutsche Hersteller von Depositionsanlagen keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...