Weg frei für Veritas-Übernahme durch Symantec

Montag, 27. Juni 2005 12:10

CUPERTINO - Die Aktionäre der Softwarehersteller Symantec Corp. (Nasdaq: SYMC<SYMC.NAS>, WKN: 879358<SYM.FSE>) und Veritas Software Corp. haben mit großer Mehrheit für eine Übernahme von Veritas durch Symantec gestimmt. Damit ist der Weg frei für die wahrscheinlich größte Verschmelzung in der Software-Branche.

Fast 95 Prozent der stimmberechtigten Aktionäre von Symantec waren für die Akquisition. Bei Veritas waren es sogar 98 Prozent. Die Übernahme, die im Dezember vergangenen Jahres auf einen Wert von 13,5 Mrd. US-Dollar geschätzt worden war, soll nun etwa elf Mrd. Dollar wert sein. Symantec erwartet, dass die Transaktion am 2. Juli diesen Jahres abgeschlossen sein wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...