webMethods erwartet schwächeres Geschäft

Montag, 8. Juli 2002 08:43

Der US-Softwarespezialist webMethods (Nasdaq: WEBM<WEBM.NAS>, WKN: 934265<WBI.FSE>), welcher sich auf die Integration von Business-to-Business Softwaresystemen spezialisiert hat, erwartet für das vergangene erste Fiskalquartal einen höheren Verlust, in Folge niedriger Umsatzerlöse. Im Einzelnen rechnet die Gesellschaft für das vergangene Quartal mit einem operativen Verlust von 1,5 bis 2,5 Mio. Dollar oder einem Minus von drei bis fünf Cent je Aktie. Demnach sollen sich die Umsatzerlöse auf 47 bis 48 Mio. US-Dollar belaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...