WebMD steigt nach Zahlen und AOL-Pakt

Mittwoch, 9. Mai 2001 14:52

WeBMD (Nasdaq: HLTH<HLTH.NAS>, WKN: 919035<HTN.FSE>): Der Service- und Content-Provider im Bereich Internet-Gesundheitswesen hat am Dienstag Zahlen für das erste Quartal bekannt gegeben. Die Analystenerwartungen konnte das Unternehmen leicht übertreffen. Um jedoch weiterhin seine Gewinnerwartungen einhalten zu können, wird WebMD weitere 350 Stellen - das sind 7 Prozent der Arbeitsplätze - streichen. Ende des Jahres hofft das Unternehmen auf den Break-Even.

Der Verlust im abgelaufenen Quartal betrug 9 Cents pro Aktie oder 32,7 Mio. Dollar. Vor einem Jahr waren es noch 15 Cents pro Aktie. Die Analysten hatten im Schnitt mit einem Verlust von 11 Cents pro Aktie gerechnet. Die Umsätze verdoppelten sich innerhalb des vergangenen Jahres von 65,9 Mio. auf jetzt 184,5 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...