WebEx mit höherem Gewinn

Donnerstag, 17. Oktober 2002 15:18

Der Anbieter von Online-Videokonferenzsysteme WebEx Communications (Nasdaq: WEBX<WEBX.NAS>, WKN: 939025<WBX.FSE>) kann im vergangenen dritten Quartal die Schätzungen der Analysten übertreffen, nachdem das Unternehmen mehr Produkte und Services absetzen konnte, als erwartet. Im Einzelnen meldet WebEx für das dritte Quartal einen Nettogewinn von 3,9 Mio. US-Dollar oder neun US-Cent je Aktie, gegenüber einem Verlust von 2,4 Mio. US-Dollar oder sechs Cent je Anteil im Vorjahr. Wall Street Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem Plus von sieben Cent je Aktie gerechnet. Wie das in San Jose/Kalifornien ansässige Unternehmen weiter mitteilt, kletterte der Umsatz um 66 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, auf 36,8 Mio. US-Dollar, nachdem WebEx zahlreiche Neukunden für seine Softwaresysteme gewinnen konnte. Demnach haben sich in den vergangenen drei Monaten mit der Allianz AG, Merrill Lynch, der NASA und U.S. Piper Jaffray weitere namhafte Firmenkunden für WebEx-Lösungen entschieden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...