Web.de verkauft Tochtergesellschaft

Donnerstag, 8. November 2001 13:52

Web.de (WKN: 529650<WE2.ETR>): Das am schnellsten wachsende deutsche Internetportal gab die Fokussierung auf webbasierte digitale Dienstleistungen bekannt. Web.de will sich verstärkt auf die Entwicklung neuer und dann auch kostenpflichtiger Dienste konzentrieren. Daher hat der Unternehmensvorstand sich entschlossen, die neuen Produkte in Karlsruhe im Hauptunternehmen zu entwickeln.

Gleichzeitig wurde der Verkauf des Tochterunternehmens Workways bekanntgegeben. Das Unternehmen entwickelt e-Mail Produkte. Das derzeitige Mangement des Nürnberger Unternehmens wird die Gesellschaft zu 100 Prozent übernehmen und die Geschäfte weiterführen. Durch den Verkauf wird der Verlust im vierten Quartal um 1 Mio. Euro gemindert. Im Gesamtjahr 2002 rechnet Web.de durch den Verkauf mit einer Entlastung um etwa 6 Mio. Euro. Die bisher angebotenen Produkte der Tochtergesellschaft werden jetzt am Standort Karlsruhe weiterproduziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...