Web.de mit Verlust, aber positiven Zukunftsaussichten

Donnerstag, 28. März 2002 17:39

Web.de ( WKN: 529650<WE2.ETR> ): Der ISP und Portalbetreiber web.de hat heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2001 mitgeteilt. Obwohl wieder einmal Verluste zu verzeichnen sind, ist man für die Zukunft positiv eingestellt.

Der Fehlbetrag im Jahr 2001 beläuft sich nach Unternehmensangaben auf 50,4 Mio. Euro gegenüber 29,9 Mio. Euro im Jahr 2000. Beim Umsatz war ein Plus auf 16,6 Mio. Euro gegenüber 11,8 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres zu verzeichnen. Als Grund für das doch recht deutliche Minus nannte das Unternehmen die Ausgaben für Restrukturierungskosten, die mit 17,1 Mio. Euro zu Buche schlugen. Der operative Verlust wird auf 33,3 Mio. Euro beziffert. Als weitere Unkostenfaktoren sind Kosten für Marketing und Vertrieb in Höhe von 26,5 Mio. Euro und die Einführung neuer Techniken mit 11,8 Mio. Euro zu nennen.

Positiv zu vermerken ist, dass die digitalen Bezahldienste in die Bilanz bereits mit 5 Prozent einfließen. Wie web.de weiter mitteilte, seien hier auch zweistellige Zuwachsraten von Quartal zu Quartal zu erwarten. Auf Werbeeinnahmen entfallen 37 Prozent, auf E-Commerce 58 Prozent des Umsatzes.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...