Was plant Tencent im Mobile Gaming?

Mobile Games

Montag, 30. Juni 2014 12:57
Tencent Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Das chinesische Internetunternehmen Tencent ist bei dem Mobile Gaming-Startup TapZen Inc. als Investor eingestiegen. Damit hat Tencent eine ungewöhnliche Wahl getroffen.

Vor Tencent unterstützte 2012 schon der Spieleentwickler Zynga das Startup mit zehn Mio. US-Dollar, Gründer von TapZen ist immerhin auch der ehemalige Chief Creative Officer von Zynga Mike Verdu. Zwei Jahre später kündigte TapZen nach einem Bericht des Wall Street Journals mit "This means War" das erste eigene Spiel an und gab weiter bekannt, dass Tencent ebenfalls mit acht Mio. Dollar bei dem Unternehmen eingestiegen ist. Das Besondere an dem Startup ist, dass es nicht etwa Spiele in erster Linie - wie üblicherweise der Fall - für Smartphones entwickelt, sondern nach der Devise "Tablets first" vorgeht.

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...