Warten auf Oracle-Quartalszahlen

Montag, 18. Juni 2001 16:07

Oracle Corp. (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>): Der e-Business-Softwarehersteller Oracle wird am heutigen Montag nachbörslich seine Zahlen für das 4. Quartal sowie das vorläufige Ergebnis des Geschäftsjahres 2001 bekanntgeben. Oracle ist der weltweit zweitgrößte Softwareanbieter nach Microsoft und soll 14 Cents je Aktie im 4. Quartal bei einem Umsatz von 3,4 Mrd. Dollar verdient haben, so die Prognosen von Call/Thomson Financial. Das entspricht einem Gewinn von 840 Mio. Dollar, etwa 9 Prozent weniger als die 926 Mio. Dollar im 4. Quartal 2000.

Sehr gespannt erwarten Marktteilnehmer die Aussagen des CFO Jeff Henley zum gerade begonnenen 1. Quartal des Geschäftsjahres 2002. Bei der letzten Konferenz gab Henley noch an, dass bis August mit keiner Besserung zu rechnen sei, Analysten hoffen jetzt auf noch präzisere Aussagen zur zukünftigen Entwicklung. CIBC World Markets hat bereits am 13. Juni angekündigt, seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2002 nach unten zu korrigieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...