Warburg Pincus erwirbt 8,8 Prozent der Anteile an Kontron AG

Embedded Computer Technologie (ECT)

Dienstag, 28. Juli 2009 12:07
Kontron Unternehmenslogo

ECHING (IT-Times) - Die Kontron AG (WKN: 605395), internationaler Anbieter von Embedded Computer-Technologie, stärkt ihre Finanzkraft und damit die Chancen auf zusätzliches Wachstum. Nach Angaben des Vorstands hat die Investmentgesellschaft Warburg Pincus im Zuge einer Kapitalerhöhung 8,8 Prozent der Aktien auf Basis des erhöhten Grundkapitals an der Kontron AG erworben.

Ulrich Gehrmann, Vorstandsvorsitzender der Kontron AG, betonte durch die neuen Mittel nicht nur langfristige Investitionen zur weiteren Stärkung der Marktposition des Unternehmens tätigen zu können, sondern auch die Möglichkeit, nun schnell und flexibel Akquisitionen durchzuführen. Diese Möglichkeit wolle man mit gezielten Zukäufen auch nutzen, da sich das Unternehmen laut Gehrmann derzeit in einem sich schnell konsolidierenden Marktumfeld befinde. Auch für Warburg Pincus, die weltweit bei mehr als 100 Unternehmen engagiert ist und ein Gesamtvermögen von mehr als 25 Mrd. US-Dollar verwaltet, habe dieses Investment Potenzial. Jeremy Young, der Geschäftsführer von Warburg Pincus, zeigte sich zufrieden mit dem Investment in Kontron.

Meldung gespeichert unter: Embedded Computer Technologie (ECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...