Wapme: Restrukturierung

Mittwoch, 16. November 2005 13:14

DÜSSELDORF - Die Wapme Systems AG (WKN: 549550<WPM.FSE>) veröffentlichte gestern den Neunmonatsbericht 2005.

Wapme erzielte in diesem Zeitraum eine Umsatzsteigerung um 3,2 Prozent auf rund 49,5 Mio. Euro (Vorjahr: rund 48 Mio. Euro). Es ergab sich beim operativen Ergebnis (EBITDA) ein Fehlbetrag von rund 3,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: minus 4,1 Mio. Euro). Beim EBIT belief sich der Verlust auf 4,8 Mio. Euro, war also im Vergleich zum Vorjahr um rund eine Mio. Euro gestiegen.

Verantwortlich für die verfehlten Ergebnisziele seien unter anderem die verspätete Einführung neuer Produktentwicklungen (z.B. das Web Billing Abrechnungssystem) bzw. Schwierigkeiten bei der Markteinführung, so die Gesellschaft. Das Web Billing System musste nach der Markteinführung kurzfristig gestoppt und konnte erst Anfang November 2005 wieder gestartet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...