Wanadoo in 2002 erstmals mit Gewinnen

Montag, 3. März 2003 15:32

Wanadoo SA (Paris: PNAD, WKN: 502255), französischer Internet-Provider, konnte im vergangenen Geschäftsjahr erstmalig einen Nettogewinn ausweisen. Damit ist Wanadoo einer der ersten großen Provider in Europa, der keine roten Zahlen mehr schreibt.

Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, erwirtschaftete man in 2002 einen Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) von 90 Mio. Euro. Im Vorjahr wurde hingegen noch ein Verlust von 64 Mio. Euro erzielt. Analysten rechneten für 2002 durchschnittlich mit einem EBITDA-Gewinn von 68 Mio. Euro. Wie es in der Mitteilung weiter hieß, wurde in 2002 ein Jahresüberschuss von 30 Mio. Euro erreicht. Als Gründe für die gute Entwicklung führt Wanadoo das hervorragende Geschäft der Telefonbuchsparte und Steuervergünstigungen an.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...