Walsin: Neue Investition genehmigt

Dienstag, 17. April 2001 12:20

Walsin Lihwa Corp (Taiwan: 1605): Walsin Lihwa, einer der größten taiwanesischen Hersteller von Kabeln für die Kommunikationsindustrie, kündigte am Mittwoch eine umfangreiche Investition an. Das Unternehmen wir in den kommenden drei Jahren insgesamt 200 Mio. US-Dollar in die Entwicklung von Komponenten die im Bereich Hochleistungsnetzwerke angeboten werden investieren.

Über 50 Mio. US-Dollar sollen allein in den Bau einer neuen Fertigungsanlage für Halbleiterprodukte fließen. Die Anlage soll in Kalifornien auf der Grundlage der Kooperationserfahrungen mit Massachusetts Institute of Technology und der University of California in Santa Barbara gebaut werden. Die Anlage soll vor allem Chips für den Bereich der Glasfasernetzwerke produzieren. Die bereits vorhanden Kooperationen mit MIT und UCSB sind ein Teil der Unternehmensstrategie, sagte der Chairman des Unternehmens Chiao You-lun. Was jetzt folgt, ist die Stufe der Produktion.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...