Vorsichtig positive Signale bei Infineon

Montag, 16. Dezember 2002 11:31

Endlich mal wieder ein wenig Licht am Horizont scheint es für den deutschen Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>) zu geben. So sagte der für das Tagesgeschäft zuständige Vorstand Andreas von Zitzewitz gegenüber der Nachrichtenagentur dpa-AFX, dass er bei Speicherchips einen Aufwärtstrend auf der Nachfrageseite erkenne. Daher sehe er gegenüber den Jahren 2001 und 2002 auch mehr Potenzial für eine Verbesserung in 2003.

Ganz festlegen wollte sich von Zitzewitz jedoch auch wieder nicht. So meinte er, dass es auch Überraschungen geben könne, sprich, dass weniger Aufträge als erwartet hereinkommen. Von entscheidender Bedeutung sei es jedoch, wie schnell man in einem Aufschwung des Marktes auf neue Produkte nachrüsten könne.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...