Vonage erwirbt VoIP-Patente von Digital Packet

Dienstag, 11. Juli 2006 00:00

HOLMDEL - Der amerikanische VoIP-Spezialist Vonage Holdings (NYSE: VG<VG.NYS>, WKN: A0JM16<V1Y.FSE>) hat drei Schlüsselpatente im Voice over IP-Bereich vom Patentinhaber Digital Packet Licensing übernommen. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Die drei US-Patente (Patentnummer: 4782485, sowie 5018136 und 5444704) beschreiben Methoden zur Kompression zusammengefasster Datensignale, welche für gewöhnlich in der VoIP-Technik genutzt werden. Vonage sieht sich in der Pflicht, Kerntechnologien rund um den Bereich VoIP zuzukaufen und zu schützen. Der strategische Plan der Gesellschaft sei es, durch das Hinzukaufen von weiterem geistigen Eigentum und Patentportfolios weiter zu wachsen, so Vonage-Präsident Michael Tribolet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...