VoIP nicht mehr aufzuhalten

Donnerstag, 15. September 2005 12:02

LUXEMBURG - Die Anzahl der Kunden, die zuhause Voice over IP (VoIP) nutzen, soll in den nächsten Jahren geradezu explodieren. Der Umsatz auf diesem Markt soll sich zwischen 2004 und 2010 mehr als verdreifachen.

Während im vergangenen Jahr lediglich 4,8 Millionen Anwender mit VoIP telefoniert haben, soll diese Zahl bis 2010 auf 197,2 Millionen gestiegen sein. Der Umsatz, der im Jahr 2004 noch 8,04 Mrd. US-Dollar betrug, soll bis 2010 bei 24,5 Mrd. Dollar liegen. Schon in diesem Jahr wird der Umsatz voraussichtlich um rund 60 Prozent auf 12,9 Mrd. Dollar klettern. Positive Ausblicke also für Unternehmen wie der in Luxemburg ansässige VoIP-Anbieter Skype, der von eBay (WKN: 916529<EBA.FSE>) gerade übernommen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...