Voicestream und Cingular beraten über Fusion

Dienstag, 20. August 2002 09:36

Das US-Mobilfunkunternehmen Voicestream Wireless, Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG (NYSE: DT<DT.NYS>, WKN: 555750<DTE.FSE>), hat nach einem heute veröffentlichten Bericht des „Wall Street Journal“ dem Mobilfunkprovider und Konkurrenten Cingular Wireless angeboten, zu fusionieren. Da die Unternehmen alleine beide zu klein sind, um Marktführer Verizon Wireless Konkurrenz zu machen, will man nun so vielleicht Druck ausüben. Cingular Wireless befindet sich im Besitz der US-Unternehmen SBC Communications Inc. (NYSE: SBC<SBC.NYS>, WKN: 868406<SOB.FSE>) und BellSouth Corp. (NYSE: BLS<BLS.NYS>, WKN:868403<BLS.FSE>).

Während sich die beiden Unternehmen Voicestream und Cingular noch über die Einzelheiten der Fusion einigen müssen, berichten Personen, die mit dem Fall vertraut sind, dass die Tochter der Deutschen Telekom angeboten hat, dass Cingular das fusionierte Unternehmen kontrollieren könne. Weiterhin berichtet das „Wall Street Journal“ noch, dass die Gespräche in einem sehr frühen Stadium seien und jederzeit ohne Vertragsabschluss wieder beendet werden könnten. Voicestream und Cingular wollten zu dem Bericht bisher keine Stellung beziehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...