Pivotal HD vs Red Hat Virtualization

VMware und EMC bringen Pivotal HD gegen Red Hat in Stellung

Dienstag, 05. März 2013, 15.36 Uhr

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Virtualisierungsspezialist VMware hat gemeinsam mit EMC und Pivotal die Softwarelösung Pivotal HD auf den Markt gebracht. Pivotal HD gilt nunmehr als die leistungsstärkste Apache Hadoop Distribution auf den Markt.

Zuvor hatten sich EMC und VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) zusammengetan, um mit Pivotal eine neue Firma aus der Taufe zu heben, um die Geschäftsmöglichkeiten im Bereich Cloud Computing und Big Data effektiver heben zu können. Povital HD ist virtualisiert von VMware und kommt mit einer neuen innovativen Technik namens HAWQ daher. In HAWQ ist die jahrelange Forschungseinheit von EMC Greenplum gebündelt und symbolisiert die erste echte SQL-Prozesstechnik für Hadoop.

VMware und EMC werben damit, dass die HAWQ-Technik einen mehr als 100-fachen Performance-Vorteil bei Anfragen und Workloads bietet. Dadurch sei Pivotal HD die leistungsstärkste Hadoop Distribution auf den Markt, heißt es. Marktbeobachter gehen davon aus, dass Pivotal HD durchaus das Potential hat, den Enterprise Softwaremarkt radikal zu verändern.

© IT-Times 2014. Alle Rechte vorbehalten.
Kommentare
0 Kommentare