VMware steigt bei IT-Firma Terremark ein

Mittwoch, 27. Mai 2009 10:07
Terremark_logo.jpg

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Virtualisierungsspezialist VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) steigt beim IT-Infrastrukturspezialisten Terremark Worldwide ein und erwirbt für 20 Mio. US-Dollar Aktien und damit rund fünf Prozent der Anteile an dem Unternehmen. Im Detail wird VMware vier Mio. Terremark-Anteile zu fünf US-Dollar pro Stück erwerben.

Durch die Beteiligung rücken die beiden Firmen noch weiter zusammen. Bereits im Vorfeld war Terremark ein strategischer Partner für VMware, denn der IT-Spezialist bot VMware-Techniken und Produkte innerhalb seiner Produktpalette an. Die in Miami ansässige Terremark sieht sich selbst als führender IT-Infrastrukturspezialist und betreibt unter anderem eine Hosting-Plattform, bietet aber auch Services wie Datenspeicher- und Betriebssystem-Management an. Zu den Terremark-Kunden zählen namhafte Firmen wie Akamai, YouTube, sowie BMW und VeriSign.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...