VMware Public Sector zieht in neues Hauptquartier um - zehnfacher Platz

Virtualisierungssoftware

Dienstag, 9. April 2013 09:51
VMware_new_logo.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der weltweit führende Virtualisierungsspezialist VMware ist am Montag in seinen neuen Hauptsitz für den öffentlichen Sektor in Reston umgezogen. Damit ist gleichzeitig der verfügbare Platz für Mitarbeiter um das Zehnfache gestiegen, berichtet das Washington Business Journal.

Zunächst residierte VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) mit seiner Pubic Sector Division noch am 1902 Campus Commons Drive in einem Bürokomplex mit 6.000 Quadratfuß. Das neue Büro am 12100 Sunset Hills Road ist 51.000 Quadratfuß groß. Durch die größeren Räume kann VMware weitere Funktionen integrieren und gleichzeitig Kunden und Partner noch effektiver betreuen.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...