VMware kauft SpringSource für 362 Mio. US-Dollar

Dienstag, 11. August 2009 09:34
SpringSource_logo.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Hersteller von Virtualisierungssoftware VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) verstärkt sich im Bereich Web-Anwendungen und übernimmt den US-Softwarespezialisten SpringSource für 362 Mio. US-Dollar. Ferner wird VMware weitere SpringSource-Aktien und Optionen im Wert von 58 Mio. Dollar übernehmen, womit sich die Transaktionssumme auf 420 Mio. Dollar summiert.

Der Open-Source- und Java-Spezialist SpringSource sieht sich als einer der führenden Anbieter im Bereich Java Application Infrastruktur-Management. SpringSource bietet nicht nur zahlreiche Tools für die Entwicklung von Web-Anwendungen, sondern auch eine Reihe von Support-Services an. Zu den SpringSource-Kunden zählen namhafte Unternehmen wie Aetna, Telecom Italia, MTV, Nokia, Samsung, Cisco oder Pfizer. Insgesamt nutzen etwa die Hälfte der Global 2000 Firmen SpringSource-Produkte, so das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...