VMware erweitert Aktienrückkaufprogramm auf 700 Mio. Dollar

Virtualisierung & Cloud Computing

Donnerstag, 8. August 2013 15:14
VMware_new_logo.gif

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Virtualisierungsspezialist VMware erhöht signifikant sein bestehendes Aktienrückkaufprogramm und stockt dieses auf nunmehr 700 Mio. US-Dollar auf. Die entsprechenden Anteile sollen bis 2015 zurückgekauft werden.

Bereits im Vorjahr hatte der Cloud-Spezialist VMware (NYSE: VMW, WKN: A0MYC8) ein Aktienrückkaufprogramm von 250 Mio. US-Dollar aufgelegt, im Rahmen dessen im ersten Halbjahr 2013 vier Millionen Klasse A-Aktien zum Durchschnittskurs von 75,50 Dollar zurückgekauft wurden. Damit gab VMware im ersten Halbjahr 2013 insgesamt 302 Mio. Dollar für Aktienrückkäufe aus. Per Ende Juni 2013 waren rund 429,5 Millionen VMware-Aktien ausstehend.

Meldung gespeichert unter: VMware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...