Vivendi: weniger Verschuldung und Verlust

Mittwoch, 17. März 2004 11:53

Vivendi Universal (Paris: PEX<PEX.PSE>; WKN: 591068<VVU.ETR>): Der Medienkonzern Vivendi Universal gab heute bekannt, dass die Verluste im letzten Quartal erheblich reduziert werden konnten. Verantwortlich hierfür seinen ein fortlaufendes Verkaufsprogramm und erhöhte Leistung in der Telekommunikation und Unterhaltung.

Der Verlust in den letzten drei Monaten konnte im Vergleich zur selben Periode im Vorjahr von 8,76 Milliarden Euro auf 642 Millionen Euro reduziert werden. Die Umsätze halbierten sich von 15,97 Millionen Euro auf 7,22 Millionen Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...