Vivendi verkauft Anteile an NBC Universal

Mittwoch, 26. Januar 2011 11:13
Vivendi

PARIS (IT-Times) - Der französische Medienkonzern Vivendi S. A. hat seine Beteiligung an NBC Universal abgestoßen. Dafür nahm Vivendi satte 5,8 Mrd. US-Dollar ein.

Wie Vivendi S.A. (WKN: 591068) heute bekannt gab, hat das Unternehmen gestern einen Teil der Beteiligung an NBC Universal an den US-Mischkonzern General Electric Co. (GE) veräußert. Für den Verkauf erhielt Vivendi eine Summe von 3,8 Mrd. US-Dollar. Vivendi hatte zuvor insgesamt 20 Prozent an NBC gehalten. Davon gingen 12,34 Prozent an GE. Auch die übrige Beteiligung von 8,66 Prozent stieß Vivendi ab. Hier wurde der Käufer nicht genannt. Insgesamt nahm Vivendi durch den Verkauf 5,8 Mrd. US-Dollar ein. Jean-Bernard Lévy, CEO bei Vivendi, stellte fest, dass Vivendi über den Verkauf sehr glücklich sei. Vivendi wolle sich nun auf eine eigene profitable Wachstumsstrategie konzentrieren.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...