Vivendi reduziert Beteiligung an Activision Blizzard

Mittwoch, 16. November 2011 18:06
Vivendi

PARIS (IT-Times) - Vivendi hat Teile seiner Mehrheitsbeteiligung an dem US-amerikanischen Spiele-Publisher Activision Blizzard verkauft. Presseberichten zufolge will Vivendi mit dem Erlös den Einstieg beim britischen Plattenlabel EMI finanzieren.

Insgesamt rund 430 Mio. Euro soll Vivendi S. A. (WKN: 591068) durch die Reduzierung seiner Beteiligung an Activision Blizzard erlöst haben. Die französische Telekommunikations- und Medienholding hält damit noch etwa 60 Prozent der Anteile dem weltweit führenden Videospiel-Entwickler Activision Blizzard, der vor allem für seinen Online-Rollenspiele-Klassiker „World of Warcraft bekannt ist.

Meldung gespeichert unter: Vivendi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...