Vivendi mit Übernahme

Donnerstag, 2. Februar 2006 12:41

TOKIO/PARIS - Der französische Telekommunikations- und Medienkonzern Vivendi Universal S.A. (WKN: 591068<VVU.FSE>) konnte eines der Ziele für das Jahr 2006 bereits erreichen. Die Beteiligung an Universal steigt.

Wie heute bekannt wurde, will Matsushita Electric Industrial Co. den eigenen Anteil von 7,66 Prozent an dem Hollywood-Filmstudio Universal Studios Holding I Corp. für rund 1,15 Mrd. US-Dollar an Vivendi verkaufen. Universal Studios Holding hält 20 Prozent an NBC Universal, dem Medienunternehmen des US-Industriekonzerns General Electric Co. Durch die Übernahme des Anteils von Matsushita kommt es für Vivendi auch zu einer Erhöhung des Anteils an NBC Universal. Aus den jetzigen 18,5 Prozent würden dann 20 Prozent. Die restlichen Anteile an NBC hält weiterhin General Electric.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...