Vivendi: Konkurrenz für AOL Time Warner!

Donnerstag, 27. Dezember 2001 08:15

Vivendi Universal (Paris: PEX, WKN: 591068): Der europäische Medienkonzern Vivendi will etwa 1,5 Mrd. Dollar in EchoStar Communications investieren. Das Unternehmen wird nach der Transaktion einen Anteil von zehn bis elf Prozent an EchoStar halten. EchoStar ist der Betreiber des zweitgrößten Satellitenfernsehens auf dem US-Markt und befindet sich derzeit in Übernahmegesprächen mit dem marktführenden Satellitenfernseh-Betreiber DirecTV, ein zum Medienkonzern Hughes Electronics gehörendes Unternehmen. Die Übernahme wird eine Volumen von etwa 32 Mrd. Dollar haben. DirecTV ist der größte Betreiber von Satellitenfernsehen in den USA. Bisher hatte EchoStar etwa 5,5 Mrd. Dollar als Überbrückungsfinanzierung gesammelt, um für die Barzahlungen an Hughes aufkommen zu können. Vivendi baut mit der Investition in Echostar auf eine Zustimmung der Wettbewerbsbehörden in den USA zur geplanten Übernahme. Durch den Erwerb von DirecTV hätte EchoStar etwa 90 Prozent Anteil am US-Markt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...