Vivendi: Gewinnwachstum lässt nach

Donnerstag, 7. Dezember 2006 00:00

NEW YORK - Das Wachstum bei dem französischen Medien- und Telekommunikationskonzern Vivendi S.A. (WKN: 591068<VVU.FSE>) wird im nächsten Jahr nachlassen. Dies sagte CFO Jacques Espinasse am gestrigen Abend auf einer Investorenkonferenz in New York.

„Gehen sie nicht davon aus, dass das Wachstum in 2007 so stark sein wird wie in 2006“, teilte der Manager mit. Im laufenden Jahr rechnet der Konzern mit einem Gewinnwachstum von 16 Prozent auf 2,26 Euro je Aktie. Insgesamt wird von 2,6 Mrd. Euro Gewinn ausgegangen. 2007 werde man diese Rate aber nicht erreichen können, da laut Espinasse einige Übernahmen verdaut werden müssen. Hierunter fallen der Erwerb des Pay-TV-Senders Television Par Satellite und BMG Music Publishing.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...