Viscom verdoppelt Umsatz - Ergebnis überproportional gestiegen

Donnerstag, 25. August 2011 10:18
Viscom

HANNOVER (IT-Times) - Die Viscom AG blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2011 zurück. Der deutsche Anbieter von optischen Inspektionssystemen konnte den Umsatz mehr als verdoppeln, das Nettoergebnis lag sogar bei mehr als dem Dreifachen des Vorjahreswertes.

Gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres schnellten die Umsatzerlöse der Viscom AG (WKN: 784686) von 12,84 Mio. auf 26,85 Mio. Euro. Dabei wies der europäische Raum mit einem Umsatzanstieg von 7,93 Mio. auf 20,39 Mio. Euro die höchste Zuwachsrate auf und blieb wichtigster Absatzmarkt des Anbieters von automatischen optischen Inspektionssystemen für die Elektronikindustrie. Mit 3,62 Mio. Euro lagen die Erlöse in Asien nur wenig über dem Vorjahreswert von 3,49 Mio. Euro, während sich die Erlöse in Amerika von 1,43 Mio. auf 2,84 Mio. Euro verdoppelten.

Meldung gespeichert unter: Viscom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...