Virgin Mobile meldet mehr Verbindungen

Dienstag, 1. Februar 2005 10:07

LONDON - Der Mobilfunkbetreiber Virgin Mobile (London: VMOB, WKN: A0B7D7<UEM.FSE>) hat für das am 31.12.2004 beendete dritte Quartal seines laufenden Geschäftsjahres seinen Umsatz je Nutzer im Rahmen der Erwartungen gesteigert. Außerdem sind die Zugriffszahlen deutlich gestiegen.

Vor allem die starke Performance bei den Verbindungen hob das Unternehmen hervor. So seien im dritten Quartal 417,000 zusätzliche Verbindungen verzeichnet worden. Damit ergaben sich für dieses Quartal in der Summe 5.026 Millionen Verbindungen. Dieser Wert bedeutet einen Anstieg von etwa 37 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Auch im Januar 2005 sei diese starke Entwicklung ungebrochen, so das Unternehmen weiter. Im Vergleich zum Januar 2004 habe man einen Zuwachs von 25 Prozent erzielt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...