Virgin Media mögliches Joint Venture mit Indien

Freitag, 18. Mai 2007 00:00

MUMBAI - Virgin Mobile, eine Tochtergesellschaft von Virgin Media Inc. (Nasdaq: VMED<VMED.FSE>, WKN: A0MKX6<N5T.FSE>), befindet sich Presseberichten zufolge derzeit in Gesprächen mit der indischen Tata Teleservices hinsichtlich der Gründung eines Joint Ventures.

Beide Unternehmen sollen den gleichen Anteil am zukünftigen Joint Venture halten, so heißt es weiter. Virgin werde den eigenen Markennamen und Technologien in den Bereichen Value Added Services und Mobilfunk zur Verfügung stellen. Genauere Details wurden nicht bekannt. Eine Sprecherin von Tata Teleservices, dem zweitgrößten CDMA-Mobilfunknetzbetreiber in Indien, verweigerte derweil jegliche Stellungnahme zu den kursierenden Gerüchten. Zudem vermeldete Virgin Media die vierteljährliche Bardividende von zwei auf drei Cents pro Aktie zu erhöhen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...