VimpelCom will Rubel-Bond begeben

Dienstag, 10. Februar 2009 14:52
Vimpelcom

Der russische Mobilfunkspezialist VimpelCom will über einen Rubel-Bond weiteres Kapital aufnehmen. Geplant ist demnach die Platzierung eines Rubel-Bonds im Volumen von 30 Mrd. Rubel bzw. über rund 830 Mio. US-Dollar.

VimpelCom will die frischen Mittel zur Refinanzierung bestehender Fremdwährungsschulden verwenden und zudem sein Kerngeschäft weiter ausbauen. Hintergrund ist der Umstand, dass der russische Rubel zuletzt stark gegen andere Währungen abwertete. Marktbeobachter rechnen mit einem weiteren Verfall der russischen Währung, sollte der Ölpreis weiter sinken.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...