VimpelCom bietet fünf Mrd. für Kyivstar

Dienstag, 14. Februar 2006 13:49
Vimpelcom

MOSKAU - Russlands zweitgrößter Mobilfunkserviceanbieter VimpelCom (NYSE: VIP, WKN: 903602) will fünf Mrd. US-Dollar für die Übernahme des führenden ukrainischen Mobilfunkers Kyivstar bieten. Mit dem Zukauf würde VimpelCom zum führenden Mobilfunkanbieter in der Ukraine aufsteigen. Entsprechende Angebote wurden an die Mehrheitsaktionäre Telenor und der Alfa-Tochter Altimo überreicht.

Die norwegische Telefongesellschaft Telenor hält mit 56,5 Prozent die Mehrheit an Kyivstar und ist gleichzeitig mit 29,9 Prozent an VimpelCom beteiligt. Telenor will eigenen Angaben nach das VimpelCom-Angebot prüfen. Sollte die Transaktion zustande kommen, würde Telenors Beteiligung an VimpelCom auf 39 Prozent klettern, womit Telenor damit der größte Einzelaktionär wäre.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...