Vignette: Riesenauftrag in Sicht?

Dienstag, 28. August 2001 09:49

Vignette Corp. (Nasdaq: VIGN<VIGN.NAS>, WKN: 919207<VGN.FSE>): Vignette befindet sich bereits seit einigen Tagen auf der Gewinnerseite. Am Montag legten die Aktien um 15 Prozent zu. Der Softwarehersteller, der Ende des vergangenen Jahres an der Börse in Grund und Boden gerammt wurde, hat Gerüchten zufolge einen neuen Auftrag erhalten, der auf ein Volumen von bis zu 100 Mio. Dollar geschätzt wird.

Vignette soll zusammen mit IBM Technologieupgrades an den US Internal Revenue Service liefern. IBM soll dabei zwei der IRS Webseiten hosten. Der Anbieter von Content Management Software Vignette hat bereits von IBM in diesem Zusammenhang rund 18 Mio. Dollar erhalten. Doch angeblich soll IBM den Vertrag, der über drei Jahre läuft, noch nicht unterzeichnet haben, da einige Details noch geklärt werden müssen. Für IBM würde der Vertrag rund 80 Mio. Dollar für seine Dienstleistungen bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...