Viacom und Adobe schließen Partnerschaft

Freitag, 11. August 2006 00:00

NEW YORK - Der US-Medienkonzern Viacom (NYSE: VIA<VIA.NYS>, WKN: A0HM1Q<VCX.FSE>) hat mit dem US-Softwarekonzern Adobe Systems (Nasdaq: ADBE<ADBE.NAS>, WKN: 871981<ADB.FSE>) ein Kooperationsabkommen geschlossen, wonach die beiden Firmen künftig Online- und Mobilfunk-Inhalte vermarkten wollen.

Im Rahmen des Abkommens soll Adobe künftig als bevorzugter Technologiepartner für Viacom im Bereich Media-Authoring-Tools und Online-Videotechnik fungieren. Viacom will dabei Inhalte im Bezug auf seine TV- und Filmprogramme für Online- und Mobilfunkkunden zur Verfügung stellen. Viacom ist der Betreiber der TV-Sender MTV, VH1, Comedy Central, sowie des Filmstudios Paramount Pictures.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...