Versatel & Belagcom: Flirt beendet

Dienstag, 14. Juni 2005 10:34

AMSTERDAM - Es war am Ende doch nicht mehr als ein Flirt. Das niederländische Telekommunikationsunternehmen Versatel Telecom International BV (WKN: 924266<VT3.FSE>) hat die Fusionsgespräche mit Belgacom beendet.

Noch im April diesen Jahres war von Kooperationsverhandlungen zwischen Versatel und dem belgischen Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche die Rede gewesen. In diesem Zusammenhang bestätigten beiden Gesellschaften, dass es auch zu einem öffentlichen Übernahmeangebot kommen könne. Heute teilten beide Parteien jedoch das Scheitern der Gespräche mit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...