Versatel an KPNs Festnetz interessiert

Donnerstag, 21. August 2003 17:03

Koninklikje KPN NV (Amsterdam: KPN<KPN.ASX>; WKN: 890963<KPN.FSE>): Der niederländische Carrier Versatel (Amsterdam: VRSA<VRSA.ASX>; WKN: 924266<VT3.ASX>) interessiert sich für das Festnetz von KPN. KPN streitet sich derzeit mit der niederländischen Regulierungsbehörde OPTA um Durchleitungsgebühren.

In einem Interview mit der niederländischen Tageszeitung Algemeen Dagblad sagte Versatels Geschäftsführer Marc von der Heijden, sein Unternehmen sei ernsthaft daran interessiert, KPNs Festnetz zu übernehmen, falls sich KPN zu einem Verkauf entscheidet. KPN investiert jährlich eine Mrd. Euro in den Ausbau und die Wartung des Festnetzes.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...