Verkauf von Microelectronics an Infineon genehmigt

Donnerstag, 15. August 2002 13:26

Der Verkauf der Halbleitersparte Microelectronics von der schwedischen Ericsson AB (Stockholm: ERIC.B, Nasdaq: ERICY<ERICY.NAS>, WKN: 850001<ERCB.FSE>) an den deutschen Chiphersteller Infineon (WKN: 623100<IFX.FSE>) ist genehmigt worden.

Wie das TK-Unternehmen heute mitteilte, würden mittlerweile alle kartellrechtlichen Genehmigungen für die Veräußerung vorliegen. Bereits im Juni hatten sich die beiden Unternehmen geeinigt, dass Infineon Microelectronics übernehmen wird. Zu dieser Zeit stand ein Kaufpreis von rund 400 Mio. Euro im Raum.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...