Verkauf des Japan Telecom-Festnetzes

Montag, 24. September 2001 07:52

Vodafone Group Plc. (London, LSE: VOD<VOD.ISE>, WKN: 875999<VOD.FSE>): Nachdem das weltweit größte Mobilfunkunternehmen Vodafone im laufe der letzten Woche bekannt gegeben hatte, dass man den Anteil an Japan Telecom aufstocken werde, berichtete die englische Zeitung "Observer" am Sonntag ohne Angabe einer Quelle, dass Vodafone das Festnetz des japanischen Unternehmens verkaufen will.

In dem Zeitungsbericht heißt es, dass das Festnetz für bis zu drei Milliarden englische Pfund (ca. 4,8 Mrd. Euro) verkauft werden soll. Zu den Interessenten zählt neben einigen japanischen Unternehmen auch das britische Unternehmen Cable and Wireless. Der Vodafone Chef Chris Gent erklärte am Donnerstag in Tokio, dass bislang noch keine Entscheidung getroffen sei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...