Verizon will Verzeichnis-Sparte abspalten

Freitag, 7. Juli 2006 00:00

NEW YORK - Der US-amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ<VZ.NYS>, WKN : 868402<BAC.FSE>) will die Verzeichnis-Sparte wahrscheinlich abspalten. Dies geht aus einer Einreichung bei der Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) vom heutigen Tage hervor.

Bis jetzt sei jedoch noch keine Entscheidung getroffen worden, ob man die Sparte abspalten oder verkaufen wolle. In dem Segment „Directories“ werden Telefonbücher, Gelbe Seiten sowie andere Verzeichnisse erstellt und vermarktet. Ende des laufenden Jahres werde Verizon jedoch zu einem Entschluss kommen. Bereits im letzten Dezember hatte der Konzern angekündigt, das weitere Procedere mit der Sparte zu prüfen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...