Verizon übertrifft Erwartungen leicht

Dienstag, 29. Juli 2003 15:54

Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ<VZ.NYS>, WKN: 868402<BAC.ETR>): Verizon, größte US-amerikanische Telefongesellschaft, veröffentlichte am Dienstag vor Börsenbeginn über den Erwartungen liegende Ergebnisse für das zweite Quartal.

Das in New York ansässige Unternehmen erwirtschaftete einen Nettogewinn von 338 Mio. Dollar bzw. 12 Cents je Aktie. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielte Verizon einen Verlust von 2,1 Mrd. Dollar oder 78 Cents je Aktie.

Das Nettoergebnis enthält jedoch einmalige Posten, beispielsweise Erlöse und Abfindungskosten, die durch den Verkauf einer Beteiligung an einem mexikanischen Mobilfunkanbieter anfielen. Ohne einmalige Posten verdiente Verizon 1,9 Mrd. Dollar oder 69 Cents je Aktie und konnte somit die durchschnittlichen Erwartungen um 1 Cent übertreffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...