Verizon meldet Gewinnrückgang

Dienstag, 28. Oktober 2003 15:27

Die US-Telefongesellschaft Verizon Communications (NYSE: VZ<VZ.NYS>, WKN: 868402<BAC.FSE>) kann zwar seine Umsätze gegenüber dem Vorjahr steigern, gleichzeitig muss das Unternehmen aber einen Gewinnrückgang hinnehmen. Dennoch kann die Gesellschaft mit den vorgelegten Gewinnzahlen die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Für das vergangene dritte Quartal meldet der Kommunikationsdienstleister ein leichtes Umsatzplus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei Verizon 17,16 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. In diesem Zusammenhang konnte das Unternehmen einen Nettogewinn von 1,8 Mrd. Dollar oder 64 US-Cent je Aktie erwirtschaften, nach einem Plus von 4,4 Mrd. Dollar im Jahr zuvor. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen summierte sich der operative Gewinn auf 1,9 Mrd. Dollar oder 67 US-Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...