Verizon kümmert sich um den Service für seine Kunden

Dienstag, 18. November 2003 18:50

Verizon Communications (NYSE: VZ<VZ.NYS>, WKN: 868402<BAC.FSE>): Der US-amerikanische Netzbetreiber Verizon hat sein lokales Telekom-Netzwerk in einem US-Bundesstaat auf den neuesten technischen Stand gebracht und dadurch einen Anstieg bei der Nutzung dieser Netze durch seine Kunden erreicht.

Von der Aufwertung der insgesamt 498000 US-Dollar teuren Investitionen in die bestehenden Netze waren die Städte Boston und Camebridge betroffen. Mit dieser Maßnahme hat Verizon innerhalb der letzten drei Jahre insgesamt etwa zwei Millionen Dollar in das Netzwerk investiert, das den Bundesstaat Massachusetts versorgt. Zwar ist der Wert der Investition nicht sehr hoch. Doch ist der symbolische Wert dieser Aktion wichtig. Verizon zeige mit der Strategie, seine Technologie immer auf den neuesten Stand der Technik zu halten, dass es alles tut, um seinen Kunden den besten Service zu bieten, so die für Massachusetts zuständige Führungskraft Donna Cupelo.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...