Verizon baldige Zusammenarbeit mit YouTube?

Mittwoch, 8. November 2006 00:00

Wie das Wall Street Journal vermeldete, stünde der US-Telekommunikationskonzern Verizon Communications Inc. (NYSE: VZ<VZ.NYS>, WKN: 868402<BAC.FSE>) in Verhandlungen mit Googles YouTube.

Verizon plane laut Bericht die Veröffentlichung von YouTube Videos auf Verizon Wireless Mobiltelefonen sowie auf der eigenen TV-Service Plattform. Kunden könnten eine gewisse Anzahl von YouTube Videos im Rahmen des V-Cast Video Services auf Mobiltelefonen empfangen. Der angebotene Service kostet derzeit 15 Dollar pro Monat. Verizon und YouTube nahmen derweil keine Stellung zu den Gerüchten. Auch äußerten sich mögliche Wettbewerber wie Cingular Wireless (ATNT Inc.) und Sprint Nextel nicht. Marktbeobachtern zufolge sei ein solcher Deal aber nur eine Frage der Zeit, um das schleppend anlaufende Geschäft von Videoinhalten auf Mobiltelefonen anzukurbeln.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...