Verity legt mäßige Zahlen vor

Freitag, 1. Juli 2005 18:21

SUNNYVALE (KALIFORNIEN) - Der US-Softwarehersteller Verity Inc. (Nasdaq: VRTY<VRTY.NAS>, WKN: 897982<VRY.FSE>) gab gestern nachbörslich in den USA die Zahlen für das letzte Quartal sowie das Gesamtjahr 2005 (Ende: 31. März) bekannt.

Demnach wurde im vierten Quartal 2005 ein Umsatz von 36,5 Mio. US-Dollar erwirtschaftet - fünf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Der operative Verlust lag bei einer Mio. Dollar im Gegensatz zu dem Gewinn in Höhe von 3,6 Mio. Dollar aus 2004. Unter dem Strich jedoch verzeichnete das Unternehmen einen Nettogewinn von 0,1 Mio. Dollar (Vorjahr: 1,4 Mio. Dollar).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...