VeriSign verfehlt Umsatzerwartungen – Entlassungen geplant

Freitag, 26. April 2002 08:37

Der führende Anbieter von Domain Registration Services VeriSign (Nasdaq: VRSN<VRSN.NAS>, WKN: 911090<VRS.FSE>) konnte im abgelaufenen ersten Quartal 2002 die Umsatzerwartungen der Experten nicht erfüllen. Stattdessen musste der Softwarespezialist einen Verlust von 21 Mio. US-Dollar oder neun US-Cents je Anteil melden. Ausgeschlossen von Wertberichtigungen und Abschreibungen erwirtschaftete VeriSign jedoch einen operativen Gewinn von 47 Mio. Dollar oder 20 Cents je Aktie. Der Umsatz kletterte zwar von 213,4 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 328 Mio. Dollar im abgelaufenen Quartal, blieb aber dennoch hinter den Erwartungen der Analysten zurück, welche für das erste Quartal mit Einnahmen von 343 Mio. Dollar gerechnet hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...