Verisign übernimmt Guardent

Mittwoch, 17. Dezember 2003 15:16

Der führende Domain-Registratierungsanbieter VeriSign (Nasdaq: VRSN<VRSN.NAS>, WKN: 911090<VRS.FSE>) kauft den IT-Servicespezialisten Guardent für rund 140 Mio. US-Dollar in bar und in Aktien. Die Übernahme soll nach Angaben von VeriSign bereits im ersten Quartal 2004 abgeschlossen werden. Mit der Übernahme von Guardent will VeriSign vor allem den Bereich IT-Sicherheitsservices weiter ausbauen. Insbesondere hat das Unternehmen dabei den Markt für sogenannte Managed Security Services (MSS) im Blick. Der weltweite Markt für MSS wird nach einer Studie des Marktforschers IDC derzeit auf rund 1,3 Mrd. US-Dollar taxiert. In den nächsten fünf Jahren wird ein weiteres Wachstum in diesem Segment erwartet.

Guardent ist seit etwa vier Jahren in diesem Bereich tätig und konnte sich bereits einen Ruf in der Branche erwerben. So betreut die Gesellschaft 15 der 50 führenden Finanzserviceagenturen weltweit. Zusammen würden beide Firmen über die größte Kundenbasis im Bereich MSS verfügen. Zu Jahresanfang unterzeichnete bereits die New Yorker Investmentbank Merrill Lynch einen mehrjährigen Kontrakt bezüglich MSS mit VeriSign.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...