VeriSign schreibt Milliarden ab

Freitag, 26. Juli 2002 09:04

Der Internet-Sicherheitsspezialist VeriSign (Nasdaq: VRSN<VRSN.NAS>, WKN: 911090<VRS.FSE>) konnte zwar im vergangenen Quartal seinen Umsatz um 37 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern, musste jedoch Abschreibungen auf Beteiligungen von 4,6 Mrd. US-Dollar hinnehmen. So kletterte der Verlust auf 4,8 Mrd. Dollar oder 20.31 Dollar pro Aktie im vergangenen Quartal. Darin enthalten sind bereits Ergebnisse aus der Übernahme von H.O. Systems, welche VeriSign im Februar aufgekauft hatte. Auf operativer Basis konnte VeriSign allerdings einen Gewinn von 15 Cent je Aktie einfahren und damit die Erwartungen der Experten erfüllen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...