VeriSign mit Optimismus

Freitag, 27. Juli 2001 09:19

VeriSign Inc. (Nasdaq: VRSN<VRSN.NAS>, WKN: 911090<VRS.FSE>): Der US-amerikanische Hersteller von Sicherheitssoftware VeriSign stellte am Donnerstag seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal vor. Aufgrund von Abschreibungen in Höhe von 9,9 Mrd. Dollar erzielte das Unternehmen in dem Berichtszeitraum einen Nettoverlust von 11,2 Mrd. Dollar. Die Abschreibungen resultieren aus Beteiligungen, die VeriSign in der Boomphase des Internet durchgeführt hatte.

Wird das Ergebnis auf der engeren operativen Basis betrachtet, sind die Analysten durchaus positiv überrascht. Das Unternehmen erzielte einen operativen Gewinn von 33,8 Mio. Dollar oder 15 Cents je Aktie, ein Ergebnis, das einen Cent über den Erwartungen lag. Als Ausblick für das Gesamtjahr hat das Unternehmen die Prognosen von 56 bis 60 Cents auf 60 bis 63 Cents je Aktie angehoben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...