Verband: Deutscher Consumer Electronics-Markt ebbt 2007 ab

Donnerstag, 7. Dezember 2006 00:00

BERLIN - Der deutsche Markt für Konsumentenelektronik legte im laufenden Jahr kräftig zu. Zu diesem Schluss kommt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) in einer Pressemitteilung. Allerdings soll sich das Wachstum in 2007 deutlich abschwächen.

Dank Flachbild-Fernsehern und Spielekonsolen setze der Markt für Consumer Electronics seinen aktuellen Höhenflug fort. „Im Weihnachtsgeschäft erwarten wir nochmals einen deutlichen Nachfrageschub für Unterhaltungselektronik“, sagt Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer von BITKOM. „Mit topaktuellen digitalen Geräten punktet die Branche dieses Jahr besonders stark bei den Kunden.“ Der deutsche Markt wächst 2006 um 8,4 Prozent; in Westeuropa machen die Unternehmen sogar 9,2 Prozent mehr Umsatz. Basis dieser BITKOM-Prognose ist eine aktuelle Erhebung des European Information Technology Observatory (EITO).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...